Konzertplan 2017/2018

Frontpage Konzertplan für die Spielzeit 2016/2017

Unseren aktuellen Konzertplan für die Spielzeit 2017/2018 können Sie als PDF herunterladen.

PDF herunterladen

Gästebuch

Neuen Eintrag für das Gästebuch verfassen

 
 
 
 
 
 
 
Felder mit ein * sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen vermerken wir Ihre IP 54.161.45.156.
Es kann vorkommen das Kommentare erst erscheinen, wenn diese von uns kontrolliert wurden. Wir behalten uns unser Recht vor Einträge auf Grund nicht angemessenen Inhaltes zu bearbeiten, zu löschen, oder nicht zu veröffentlichen.
25 Einträge
144. Grundschule 144. Grundschule aus Dresden schrieb am 17. März 2018 um 12:13:
Liebes Team der Dresdner Schulkonzerte, die zweiten Klassen besuchten am 12.03.18 die Veranstaltung die "Bremer Stadtmusikanten". Alle Kinder waren sehr begeistert von der Veranstaltung, dem Blechbläserquintett und den "modernen" Stücken. Wir freuen uns schon sehr auf kommende Schülerkonzerte. Viele Grüße.
Justin Justin schrieb am 15. März 2018 um 19:48:
Das Konzert Beat-it ist toll...
Es herrschte eine sehr gute Stimmung.
Es hat sich gelohnt 🙂
Schüler aus 8.Klasse Lößnitzgymnasium Radebeul
39. Grundschule 39. Grundschule aus Dresden schrieb am 14. März 2018 um 22:17:
Liebes Team der Dresdner Schulkonzerte, am 1. März besuchten die ersten und zweiten Klassen unserer Schule das Schülerkonzert Märchenzauber. Die Veranstaltung war wirklich sehr gelungen. Alle Schüler waren begeistert bei der Sache. Ein großes Dankeschön an die Veranstalter. Wir freuen uns schon auf die Schülerkonzerte im nächsten Schuljahr. Viele Grüße von den Schülern und Lehrern der 39. Grundschule
Ralf Thiele Ralf Thiele aus Dresden schrieb am 7. März 2018 um 22:39:
Liebes Team der "Dresdner Schulkonzerte".
Ich war heute mit der 2. Klasse im Konzert "Ein Haus voller Musik" des sächsischen Polizeiorchesters. Es war szenisch sehr witzig ausgestaltet und die Musikauswahl war super. Man hat gemerkt, das es die Schüler kaum auf den Stühlen gehalten hat. Also das nächste Mal einfach weglassen. 😉
Vielen Dank und nächste SJ wieder!

Ralf Thiele und die 2c der 177. GS
Katrin Katrin schrieb am 8. Februar 2018 um 20:27:
„Solisten der Big Band — ein musikalisches Ballspiel“ war heute ein wahres Ballspiel zwischen der Dresden Bigband mit den Schülern. Nach und nach haben sich beide Seiten hochgepuscht, so dass am Ende des Konzertes der Saal tobte, die Schüler durch die Reihen tanzten und noch Zugaben gespielt wurden. Klasse Leistung und danke an die Musiker unter der Leitung von Michael Winkler.
Stammkundin Stammkundin schrieb am 10. Januar 2018 um 13:42:
Hallo Frau Kumpfe,
es war wieder ein sehr gutes Konzert "Die Weltmusik der Gitarre"!!! Ich bin sehr froh, dass ich trotzdem gehen konnte - da ich ja annahm, dass es bereits am Vormittag stattfand. Einfach nur SCHÖN!
Nun freue ich mich auf das heutige Konzert in der Hochschule mit den Jazzdozenten!
Viele Grüsse von Kerstin Fiedler
Frau Schulze Frau Schulze schrieb am 10. Januar 2018 um 13:37:
Die Veranstaltung "Weltmusik der Gitarre" hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich auf weitere tolle Veranstaltungen.
OS Radebeul-Mitte OS Radebeul-Mitte schrieb am 10. Januar 2018 um 11:47:
Unsere Klasse 9b besuchte am Montag, d. 08.01.2018 das Schulkonzert "Weltmusik der Gitarre" im Jazzclub "Tonne". Für die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer war dieses Konzert ein besonderes Erlebnis. Grandios agierten die Musiker, demonstrierten, welche musikalische Vielfalt mit der Gitarre erreicht werden kann und begeisterten so die Jugendlichen. Die Virtuosität der beiden Musiker war faszinierend! Ein besonderes Schulkonzert für die Schüler, dass auf jeden Fall auch in den nächsten Jahren angeboten werden sollte! Schade nur, dass die Disziplin und Aufmerksamkeit sowie das Interesse einiger Schüler aus anderen Schulen zu wünschen übrig ließen und so den Kunstgenuss störten. Wir bedanken uns bei allen, die dieses Konzert möglich machten!
Wagner, Angela AK Wagner, Angela AK aus Dresden schrieb am 8. Dezember 2017 um 18:23:
Ich habe gemeinsam mit einer Freundin das SK 15 "Es ist für uns eine Zeit angekommen" am 7.12.2017 besucht.Es war ein wunderschönes Konzert mit einer tollen Mischung traditioneller und neuerer Weihnachtsmusik, vorgestellt von angehenden Musiklehrern. Hoffentlich erkennt die Politik, dass es wichtig ist, diese in Sachsen zu behalten!
106. Grundschule 106. Grundschule schrieb am 6. Dezember 2017 um 13:11:
Gestern war nun unser Opernbesuch "Hänsel & Gretel". Es ist mir ein Bedürfnis, für diese hervorragende Aufführung im Namen meiner Kollegen und Schüler Danke zu sagen. Wir waren beeindruckt von den starken Stimmen, regelrecht gefangen von der überzeugenden Darstellung der Handlung und begeistert von den vielen liebevollen Details, die wir entdeckten. Dass nicht die ganze Bühne zur Verfügung stand, ergab keinerlei Beeinträchtigung.
Ist es Ihnen vielleicht möglich, dem Opernteam unsere Freude und unseren Dank zu übermitteln? Das wäre prima!
Viele Grüße
Karin Eckold
93. Grundschule Fabian, 4.Klasse 93. Grundschule Fabian, 4.Klasse schrieb am 5. Dezember 2017 um 15:14:
Am 1.11.2017 war die Klasse 4c in der Unterkirche der Frauenkirche. Wir hörten uns "Das musikalische Klassenzimmer mit der Harfe" an. Die Musikerin hat Stücke aus einigen Ländern vorgespielt: Deutschland (Georg Friedrich Händel), Frankreich (Vu matin), Russland (Katschaturjan), Irland, China, Amerika, Ungarn, Spanien (Flamenco). Sie hatte uns auch die Teile der Harfe genannt: Säule, Hals, Kopf, Knie, Resonanztisch. Die Harfe hat 47 Seiten (schwarz, rot, weiß). Im Zubehör für die Harfe sind drin: Ersatzseiten, Stimmungsschlüssel, Stimmgerät, Zange mit Seitenschneider, Stulpen, Staublappen, gepolsterte Hüllen und einen Harfen Wagen. Ich fand es gut, dass sie uns alles von der Harfe erklärt haben und uns auch vorgelassen haben. Ich hätte gern auch andere Instrumente gehört, z.B. die Violine. Die Harfe klang sehr schön.
93. Grundschule Sanal, 4.Klasse 93. Grundschule Sanal, 4.Klasse schrieb am 5. Dezember 2017 um 15:05:
Am 1.11.2017 10.30 Uhr waren wir die 4c, in der Unterkirche der Frauenkirche "Das musikalische Klasenzimmer" mit Instrument der Harfe. Wir waren in einem Konzert wo wir die Harfe gehört haben. Eine Musikerin hat auf der Harfe gespielt. Sie stellte Stücke aus einigen Ländern vor: aus Deutschland (Georg Friedrich Händel), Frankreich, Russland (Katschaturjan), Irland, China, Amerika, Ungarn und Spanien (Flamenco). Die Teile der Harfe hießen: Säule, Hals, Kopf, Knie und Resonanztisch. Es gibt 47 Seiten in schwarz, rot oder weiß. Es hat mir gefallen, das wir olè! rufen durften und das wir alle "Drei Chinesen mit dem Kontrabass" singen durften. Es hat mir nicht gefallen, dass mir ein bisschen langweilig war und dass wir von der Musikerin den namen nicht wissen.
93.Grundschule 93.Grundschule schrieb am 5. Dezember 2017 um 14:53:
Unsere Schüler der 4c bedanken sich für die kurzfristige Möglichkeit, an einer Orchesterprobe "Hänsel & Gretel" der Staatsoperette Dresden teil zu nehmen. Die Theaterpädagogin Frau Grabs bereitete die Veranstaltung vor und nach, gemeinsam mit den Kindern. Das erleichterte enorm, sich danach in der Probe zurecht zu finden. Es war für alle spannend, die Musiker live bei der Arbeit zu sehen, hautnah dabei zu sitzen und Fragen stellen zu können. Schön war auch Frau Geyer als Harfenistin wieder zu sehen, die wir im "Musikalischen Klassenzimmer" am 1.11.17 kennengelernt haben. Wir freuen uns in der Vorstellung am 19.12.17 die Hexe, Hänsel und Gretel wieder zu sehen.
Lehrer der 129.Grundschule Lehrer der 129.Grundschule schrieb am 3. November 2017 um 11:06:
Sehr geehrte Frau Hebenstreit,

die Schüler der 129. Grundschule besuchten
heute das Schülerkonzert in der Frauenkirche.

Wie bereits schon vor Ort mitgeteilt, möchten
wir uns hiermit noch einmal recht herzlich für das
wirklich gelunge Konzert bei allen Beteiligten bedanken.

Alles war sehr gut organisiert und vorbereitet.
Wir wurden freundlich in Empfang genommen und eingewiesen.
Der Veranstaltungsort war perfekt ausgewählt.

Die Künstlerin, Frau Simone Geyer nahm die Kinder mit
auf "Ihre musikalische Reise" und erklärte alles kindgemäß.
Der krönende Abschluss war für die Kinder, selbst einmal auf der
Harfe "zu spielen".

Es war ein wirklich sehr gelungenes Konzert.
Weiter so!

Alles Gute für die Zunkunft und weiterhin so tolle Ideen
wünschen die Schüler der 3. Klassen, sowie die begleitenden Lehrer.
Familie Jäschke Familie Jäschke aus Dresden schrieb am 27. Juni 2017 um 16:07:
großes Lob an Frau Hebenstreit und die Bogenschützen! Auch dieses Jahr war das Sommerkonzert großartig. Erstaunlich immer wieder die Leistungen der Schüler. Unser Favorit ist der Song "Clocks" von Coldplay, haben uns auch das Original live angehört, aber die Version der Bogenschützen ist eindeutig besser!
Berton Berton aus Dresden schrieb am 26. Juni 2017 um 15:28:
Das Konzert "Alles Gaga" der Bogenschützen war ein Erlebnis.
Was die Jugendlichen unter der Leitung von Frau Hebenstreit mit ihren Streichinstrumenten für tolle Klangerlebnisse zaubern sollte man sich nicht entgehen lassen.
Freue mich auf neue tolle Konzerte in der nächsten Spielzeit.
Weiter so
Familie Jäschke Familie Jäschke aus Dresden schrieb am 19. Juni 2017 um 14:22:
zum Konzert der Bogenschützen:
Herrlich erfrischende Musik mit Streicherklängen. Das Konzert im letzten Jahr war so großartig, das die ganze Familie große Fans bspw. von der Band Coldplay geworden sind, desssen Song Clocks von den Bogenschützen gespielt wurde. So sind wir extra, wg. Frau Hebsntreits tollem Konzert, in diesem Jahr zum Live-Konzert von Coldplay nach Leipzig gefahren. Allerdings ist die Version der Bogenschützen von Clocks mit der Sologeige am Anfang und den Streichern während des Lieds einfach besser!!! Also lieber zu den Bogenschützen gehen als zu Coldplay :-))
Susanne Susanne schrieb am 19. Juni 2017 um 11:50:
Letzten Mittwoch sind wir HAPPY (Abschlusstück der Bogenstücken) aus der Johannstadthalle gelaufen. Uns hat der Hit-Mix super gefallen.
Karin Eckold Karin Eckold schrieb am 10. Juni 2017 um 18:07:
Liebes Schulkonzerte-Team,
im Namen meines ganzen Kollegiums bedanke ich mich ganz herzlich für die tollen Veranstaltungen im zuendegehenden Schuljahr sowie deren perfekte Organisation und Durchführung. Auch für das kommende Jahr stehen uns erfreulicherweise wieder viele bewährte, aber auch neue Angebote zur Auswahl. Man kann sich kaum entscheiden. Deshalb wird es bei uns an der Schule das erste Mal der Fall sein, dass Klassen mit Freude zwei Konzerte besuchen werden.
Vielen Dank und weiter so!
Katrin Katrin schrieb am 12. April 2017 um 14:53:
Erstmalig im Programm war "Das zauberhafte Sing- und Klingspiel". Ich war begeistert! Ein tolles Programm mit Witz, Charme, Aktionen für die Kinder - zur Freude derer auch Lehrer! Mit dieser Verpackung dann auch noch Lehrreiches, Wissenswertes und tolle Musik zu vermitteln....weiter so!

Kontakt

Anschrift:
Eigenbetrieb
Heinrich-Schütz-Konservatorium
der Landeshauptstadt Dresden
„Dresdner Schulkonzerte!" 

Glacisstraße 30/32
01099 Dresden

Telefon: (03 51) 8 28 26 - 30
Telefax: (03 51) 8 28 26 - 31

Öffnungszeiten:
Mo, Di: 8:00 - 9:30 Uhr
Do: 10:00 - 17:00 Uhr

E-Mail:
DresdnerSchulkonzerte@HSKD.de

Bankverbindung:
HSKD/ Schulkonzerte

Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE13850503000225736330
BIC: OSDDDE81XXX